Miss Mixxi...

... zaubert mit Thermomix® und Pampered Chef®
Kuchen und Gebäck Süßes

Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

Am Sonntag war im Hofgarten in München auf einem Bouleturnier. Steffi hat für das Buffet diesen köstlichen Rhabarberkuchen mitgebracht, den ich heute sofort ausprobieren musste.

Vielen Dank für dein Rezept, Steffi 😉

Zutaten

1,5 kg Rhabarber

500 gr Dinkelmehl

2 Eier

250 gr Butter

1 Prise Salz

125 gr Zucker

70 gr Mandeln

3 Zwieback

6 Eiweiß

130 gr Mandeln gemahlen

250 gr Puderzucker

 

Den Rhabarber abziehen, in 2cm große Stücke schneiden, mit Zucker bestreuen und für eine Stunde ziehen lassen (am besten in einem Sieb, dass das Wasser ablaufen kann)

Mehl, Eier, Butter, Salz  und Zucker im Thermomix auf Stufe 4 zu einem Mürbeteig verarbeiten

Den Teig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschließend den Teig  mit dem Teigroller auf dem großen Ofenzauberer ausrollen. Den Teig leicht mit dem Streufix mehlen.

70 gr Mandeln und den Zwieback in den Mixtopf geben und mahlen (ca Stufe 8-9)

Die Masse auf den Teig geben und darauf verteilen . Nun den abgetropften Rhabarber auf den Mandel/Zwieback Bröseln verteilen und für 30 Minuten in den auf 175°C vorgeheizten Ofen stellen.

Fünf Minuten vor Backende das Eiweiß im Thermomix steif schlagen. Dazu den Schmetterling einsetzen und auf Stufe 4/37°C/ ca. 5 Minuten schlagen.

Die Mandeln und den Zucker untermischen die Baisermasse und mit dem kleinen Streicher auf dem Rhabarber verteilen.

Weitere 20-25 Minuten weiterbacken. Die Baisermasse sollte schon etwas fest sein, wenn man drauflangt.

Den Kuchen im Ofenzauberer auf dem Kuchengitter auskühlen lassen und danach genießen. Durch die Mandeln bekommt der Kuchen etwas mehr Biss und einen köstlich nussigen Geschmack.

 

Hier gehts zu FILM

Viel Spaß beim Nachbacken.

Please follow and like us:
4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hat es dir gefallen? Dann los...