Miss Mixxi...

... zaubert mit Thermomix® und Pampered Chef®
Kuchen und Gebäck

Elisenlebkuchen nach Antje Mauch

Wenn ihr Lebkuchen mögt, dann werdet ihr von diesen hingerissen sein. Diese Eisenlebkuchen sind so butterzart, die zergehen auf der Zunge. Ich habe sie im letzten Jahr zum ersten Mal gemacht, als ich den Blog: Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken von Antje Mauch durchforstet habe. Ich war sofort hingerissen. So weiche Lebkuchen kannte ich bis jetzt nur vom Bäcker.

Dazu habe ich mir dann gleich noch eine Lebkuchenglocke geleistet. Damit hat es wunderbar funktioniert.

 

Als Zutaten braucht ihr:

Vorbereitung:

150 gr Mandeln                                         10 Sek/ Stufe 10 mahlen

125 gr Mandeln                                         4 Sek/ Stufe 5 hacken          Umfüllen

100 gr Orangeat und

100 gr Zitronat                                         15 Sek/ Stufe 8 kleinschreddern       Umfüllen

Zubereitung:

3 Eier

125 gr Zucker                                              in den Mixtopf geben und 1 Min/Stufe 4 schaumig rühren.

1 Prise Salz

1 TL Nelken gemahlen

1 TL Zimt gemahlen

3 Tropfen Bittermandelöl                           dazugeben und 10 Sek/Stufe 3 unterrühren

Mandeln, Orangeat und Zitronat             hinzufügen und 1 Min / Stufe 3 vermengen.

Die Masse auf einen kleinen Löffel geben und auf einer Oblate abstreifen oder ihr macht es so wie ich und und füllt eine Lebkuchenglocke drückt die Oblate auf die Masse und setzt sie auf den Zauberstein.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca 20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen auf dem Kuchengitter könnt ihr sie nach Lust und Laune verzieren. Bei Antje Mauch findet ihr tolle Beispiele.

 

Elisenlebkuchen
          Hier geht´s zum Film

 

Please follow and like us:
4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hat es dir gefallen? Dann los...